Dienstag, 20. August 2013

Countdown oder Vielerley Feierey in Eutin wirft seine Schatten voraus

So liebe Leute … nach langer Abwesenheit aus privaten Gründen hier wieder einmal ein kleiner Bericht von mir.

Das euch berichten entfiel auch daher weil ich so viel vorzubereiten habe.

  • Schürze nähen:
    Mit Nähmaschine ist sie fertig genäht, aber alle Nähte wollen noch einmal per Handnaht überarbeitet werden, da die Schürze ja sonst nicht “markttauglich” ist. Die 20 Knopflöcher für das Bindeband an den Seiten sind bereits mit Hand überarbeitet und damit erledigt und jetzt geht's mit den Außennähten weiter.
  • Mein Zelt markttauglich machen, indem ein Sonnensegel mit heißer Nadel zusammengenäht wurde; Auch hier musste ich Kompromisse machen da mit ein Konstrukt vorschwebt, das nicht alltäglich ist. und der gute Baumwolle- bzw. Leinenstoff war mir ein bisschen zu schade, gerade weil bei mir noch 3 alte Sonnensegel ( Polystoff) rumflogen Verlegenes Smiley. Aber wenn sich die Konstruktion bewährt hat, wird nach und nach auf Naturmaterial umgebaut Zwinkerndes Smiley
  • Die entsprechende Unterkonstruktion für den Sonnensegelvorbau aus Holz basteln…
    Das war am Wochenende auf dem Terminplan und das komplizierteste Teil der Vorbereitungen. Viele Ideen auch von außen wurden an mich herangetragen , sodass ich die einfachste Lösung, die ich bereits vor Monaten mir überlegt hatte, aus meinem Blickfeld verschwand. Dank Chris, unserem Sippencheffe von den Slawen Hamburg, wurde dann doch diese einfache Idee mit Balken und Dreibeinstütze an der anderen Seite umgesetzt.

Fotos von Gela’s und meinem Bastelmarathon findet ihr in den nächsten Tagen auf Gela's Blog

Noir - die etwas andere Art für FARBIG

da wir in ihrem Garten gebastelt haben und auch in Zukunft gemeinsam auf Markt&Lager fahren wollen.
Von den Aufbauvarianten gefällt mir die auf dem untersten Foto von Gela’s Blogbeitrag am besten. Es ist genug Platz unter dem Wetterschutz und beide Seiten sind wetter- und blickschutztauglich Zwinkerndes Smiley.

1 Kommentar:

  1. Hallo Kati, interessanter Blog.
    Ich schreib doch auch einen. ;-)
    www.gisiblog.de

    Ganz liebe Grüße aus dem Berchtesgadener Land
    Gisela

    AntwortenLöschen

Share it on

Follow Fenriswitch's Zeitreisen by Email